< !DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/2000/REC-xhtml1-20000126/DTD/xhtml1-transitional.dtd"> ----SOPAP----
identification
contact
Firma Wissen Produkte Kontakt Download Händler








Hub-Senk-Förderer, Shuttle
Die SOPAP Mehrsäulen-Hubanlagen der Serie V sind kurvengesteuerte Maschinenelemente zur Ausführung von:
  • vertikalen Bewegungen,
  • Standardläufen oder Läufen nach Maß (ein paar hundert Millimeter bis 4 Meter)
  • "schweren bis sehr schweren" zu bewegenden Massen (ein paar hundert Kilo bis 10 Tonnen)
  • "mittleren bis großen" Flächen von zu bewegenden Massen (2 bis 40 Meter).
Die Mehrsäulen-HubanlagenSOPAP setzen sich in den meisten Fällen aus 2 bis 4 kurvengesteuerten Bausteinen für lineare und vertikale Bewegungen zusammen (Einheiten der Serie V ).
Diese kurvengesteuerten Maschinenelemente sind untereinander mit Transmissionsstangen verbunden. Sie werden daher mechanisch synchronisiert .

Die Bewegung wird mittels zylindrischen Kurven und in einer Nockenrille laufenden Rollen erreicht .

Die Bewegung kann entweder
  • definitiv in die Kurve eingearbeitet werden (das Bearbeitungsprofil der Kurve verwaltet allein die Beschleunigungsverläufe und die Positionier- und Anhaltgenauigkeit).
  • vom Automaten Ihrer Maschine variierbar und programmierbar sein.

Die Bearbeitungsprofile der Kurven verwalten die Beschleunigungsverläufe sowie die Positionier- und Anhaltgenauigkeit.


Die Bewegungsverläufe der Kurven und die Herstellungsqualität der Bestandteile der SOPAP Mehrsäulen-Hubanlagen optimieren Leistung und Zuverlässigkeit Ihrer Maschinen und Fertigungsstraßen.