< !DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/2000/REC-xhtml1-20000126/DTD/xhtml1-transitional.dtd"> ----SOPAP----
identification
contact
Firma Wissen Produkte Kontakt Download Händler
Wir bürgen für einwandfreie Produkte
Im Rahmen der ISO-Zertifizierung und unseren ständigen Verbesserungsbemühungen setzen wir dauerhafte Lösungen ein, um die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.
Angesichts dieser Verpflichtung hat SOPAP sich dazu entschlossen, ein integriertes Industrie-Managementtool einzusetzen, das sämtliche Unternehmensfunktionen abwickelt.

Die Schnittstelle dieser Technologie mit zahlreichen Tools wie CAM, Strichcode und Erfahrung im Unternehmensbereich hat uns ermöglicht, eine tadellose Qualität dank interner und externer Kontrollen zu gewährleisten, um den Ansprüchen der Industrie gerecht werden zu können.

Heute entwickelt SOPAP Schrittschalttische mit folgenden Vorteilen: WARTUNGSFREIHEIT und 10 JAHRE GARANTIE
Kontrollen  
SOPAP verpflichtet sich gemäß den Anforderungen der Norm ISO 9001 Version 2000, Konformitätskontrollen bei allen Produktionsetappen auszuführen und dabei entsprechende Techniken anzuwenden.
Unsere intern hergestellten Bestandteile werden nach üblichen Maßstäben kontrolliert.
Beispiel
Bei komplexeren Bestandteilen gewährleistet CAM mittels Überprüfung der Abmessung des zuletzt erfolgten Bearbeitungsvorgangs, dass das Produkt konform ist.
Beispiel
Was unsere Lieferanten anbelangt, verlangen wir die Durchführung eines Prüfverfahrens falls es uns nicht möglich sein sollte, dieses intern auszuführen.
Vor der Lieferung fordert unsere Organisation die Durchführung eines dynamischen Tests in Echtzeit von allen Anwendungen - von der einfachsten bis zur komplexesten - in Form eines "Standardtests".
Gängige Kontrolle (Messung einer Welle auf Mikrometer-Genauigkeit)
Rückverfolgbarkeit  
Dank Einführung eines Rückverfolgbarkeitsverfahrens konnte die Produktionsqualität optimiert werden.

Der Einsatz von Strichcodes ermöglicht eine lückenlose Verfolgung unserer Tätigkeit - von der Entgegennahme der Rohstoffe bis zur Montage der fertigen Produkte SOPAP (Produktionsreihen)

Für jeden Bestandteil und seine einzelnen Bearbeitungsstadien bis inkl. Montage wird ein Strichcode erstellt, sowie ein chronologischer Überblick (Materialtyp, Lieferant usw.).

Dieser Code enthält sämtliche Informationen bezüglich Endkunden und Bestellung (zu steuernder Apparat, Lieferdatum usw.). Der Strichcode bezieht sich auf das Produkt und das in jeder Herstellungsphase betroffene Personal.

Beispiel eines Strichcodes
SOPAP besteht auf ein zweites Rückverfolgbarkeitsmittel, indem entweder visuelle Anzeiger eingesetzt oder von jedem Lieferanten ein Stempel aufgetragen wird.
Beispiel eines visuellen Anzeigers
Heute bietet die CAM-Technologie (computerunterstützte Herstellung) Sicherheit und Zeiteinsparungen beim Herstellungsverfahren und bei der Kontrolle der hergestellten Bestandteile.